physio works
Laplacestr. 5 81679 München-Bogenhausen
Rufen Sie uns an
089 944 65 666

Das Leistungsspektrum von Physioworks ist auf zwei medizinischen Säulen aufgebaut: der passiven und der aktiven Therapieform.

Passive Therapie

Patienten mit akuten oder chronischen Beschwerden am Bewegungsapparat – ob post-operativ oder konservativ - werden zunächst passiv behandelt, um die Bewegungseinschränkung möglichst schnell aufzuheben.
Ziel der passiven Physiotherapie ist es Schmerzen zu reduzieren, Schwellungen abzubauen und die Funktion des Bewegungsapparates wiederherzustellen.

> Weitere Informationen zur Passiven Therapie

Aktive Therapie

Ziel der aktiven Physiotherapie ist es, so schnell wie möglich wieder in die Bewegung zu finden und zu Kraft zu kommen. Gyrosysteme wie z.B. Gyrotronic ermöglichen dabei einen sehr frühen Start in die Motorik, auch nach operativen Eingriffen oder bei akuten Beschwerdebildern, da man ohne Körpergewicht und unter Aufhebung der Schwerkraft Bewegungsmuster schulen kann. Vor über 20 Jahren waren wir von Physioworks eine der ersten Praxen in Deutschland, die dieses System als Therapieform einsetzte. Der Erfolg liegt hier in der Präzision der Übungsausführung, die immer durch den Therapeuten gewährleistet ist. Ebenso wie bei den passiven Behandlungsmethoden ist auch bei der aktiven Bewegungs-Therapie ein individuell zusammengestellter Mix aus Gyrotonic, PN, functional training in ein und derselben Therapiestunde der Weg zum Erfolg.

> Weitere Informationen zur Aktiven Therapie

Oft werden auch passive und aktive Elemente in einer Therapie-Einheit kombiniert, dabei immer die optimale Zielführung im Kopf. Dies gewährleistet das exzellent, umfassend ausgebildete, sehr erfahrene Team und zugleich die großzügige Raumgestaltung der Praxis.