physio works
Laplacestr. 5 81679 München-Bogenhausen
Rufen Sie uns an
089 944 65 666

Hier erklären wir kurz die Techniken der aktiven Physiotherapie:

  • Gyrotonic Expansion System (GXS):
    Das Gyrotonic Expansion System bietet ein ganzheitliches Bewegungskonzept auf neurophysiologischer Basis, dessen besondere Stärke darin liegt, den menschlichen Körper als Einheit und seine Wirbelsäule als zentralen Träger zu betrachten. Nicht nur einzelne Muskeln, sondern auch Muskelketten in Verbindung mit komplexen Neuromuskulären Faszienzügen werden durch die dreidimensionalen Bewegungsabläufe entspannt und gedehnt. Gleichzeitig wird die Muskulatur der gesamten Wirbelsäule stabilisiert. Es werden immer Kraft und Beweglichkeit gleichzeitig geschult. Unter Reduktion der Schwerkraft werden Extensionen und Mobilisationen der gesamten Wirbelsäule, der Schulter-, Becken- und Hüftgelenke durchgeführt.
  • Functional Training/funktionelle Rehabilitation:
    Die Zielsetzung dieser Therapieform ist, dass der Patient die Anforderungen im Alltag oder auch im Sport so risikoarm wie möglich bewältigen kann. Meist werden ohne Unterstützung eines Gerätes, frei im Raum, gezielte, komplexe Bewegungsabläufe erarbeitet. Diese sind möglichst identisch mit der Motorik in Arbeit, Freizeit oder Zielsportart. Dadurch wird eine einseitige Muskelentwicklung vermieden und eine verbesserte Gelenkstabilität erreicht, welches sich in einer Steigerung der Leistungsfähigkeit und einer guten Verletzungsprophylaxe äußert. Das funktionelle Training begleiten wir bis hin zum Lauftraining und Wiedereingliederung in den Sport. Das Erreichen der einzelnen Ziele wird mit Hilfe von anerkannten Tests geprüft.
  • Ausdauertraining:
    Kontrolliertes, gezieltes Ausdauertraining, auch bei kardiologischen Beschwerden
  • Galileo
  • verschiedene Test-Systeme, z.B. FMS, RTA
  • Therapie in der Schwangerschaft & Rückbildung
  • Trainingskonzept auch per Mail oder sms, mit videoanimierten Trainingsplänen